top of page

Smarte Lösungen für "Well Aging"

Neauvia ist seit 2012 ein Pionier auf dem Gebiet der medizinischen Ästhetik und hat bahnbrechende synergetische, intelligente Kombinationstherapien entwickelt. Das Ergebnis sind Protokolle, die sichtbare und langanhaltende Ergebnisse ermöglichen, und dennoch gleichzeitig mit minimalen Risiken und Ausfallzeiten für den Patienten verbunden sind. 

Neauvia erfüllt damit die stetig steigende Nachfrage von Patienten nach nachhaltigen Behandlungen ohne Beinträchtigung. Neauvia stützt sein Konzept dabei auf 3 Säulen um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.  

  • Energy based Devices

  • Innovative Hyaluronsärure Filler 

  • Cosmeceutiicals

Nlift.png

Die besten Ergebnisse mit einem hohen Sicherheitsprofil

Neauvia bietet mit Sectum, Zaffiro, EpilMe, LaserMe und IQPen eine Reihe von Energy-Based Devices für ästhetische, gynäkologische und chirurgische Behandlungen an, die optimal aufeinander abgestimmt, wesentliche Ziel- und Problemstellungen im Bereich der medizinischen Ästhetik adressieren. Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern im Markt werden dIe Geräte von Neauvi im eigenen Haus entwickelt, hergestellt und gewartet. Die direkte Kontrolle des Produktentwicklungsprozesses von Anfang bis Ende ermöglicht es Neauvia, innovative Produkte auf den Markt zu bringen, die einen hohen Standard an Effektivität, Qualität und Sicherheit aufweisen. 

Idealerweise werden die Geräte von Neauvia in Kombination mit den PEG-Hyaluron-Fillern und Cosmeceuticals von Neauvia im Rahmen von Protokollbehandlungen eingesetzt, um optimale Ergebnisse  zu ermöglichen. 

Zaffiro - 2 in 1 Hydropeeling und Thermostraffung 

Was ist Zaffiro?

 

Zaffiro ist eine innovative Eigenentwicklung von Neauvia, bei dem zwei fortschrittliche, synergetische Technologien, nämlich die der  Hydroexfoliation (Wasserpeeling durch Hochdruck) und Nahinfrarot (NIR)-Energie (Gebeerwärmung in der Tiefe) – kombiniert werden. Im Ergebnis führt dies zu einer gereinigten, exfolierten Haut, die gestrafft wird und deutlich an Feuchtigkeit und Festigkeit gewinnt. Zaffiro wurde von der FDA zertifiziert und erfüllt somit die höchsten technischen Standards und Anforderungen.

 

Welche Indikationen werden mit Zaffiro behandelt?

 

-        Anzeichen des Alterns - Falten, feine Linien

-        Verlust an Festigkeit

-        Zu Akne neigende Haut

-        Dehydrierte und trockene Haut

-        Verlust von Hautdichte und -volumen am ganzen Körper

-        Dünner werdendes und schwaches Haar

Wie erfolgt die Behandlung ?

 

 

2-STUFIGE BEHANDLUNG

 

SMART-HYDRO

Durch einen bis zu 800km/h schnellen Luftstrom wird mittels des sogenannten Venturrieffektes die Aufnahme und Verteilung  mikroskopischer Tröpfchen eine effektive und gezielte Hydroexfoliation bewirkt, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Haut gründlich zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar: verbesserte Klarheit, Textur und Leuchtkraft der Haut und weniger Anzeichen von Müdigkeit.

SMART HYDRO FORMULAS – WELCHE PEELING-LÖSUNG IST DAS RICHTIGE FÜR SIE?

Hochwertige Flüssigkeiten, die speziell für fünf verschiedene Behandlungen entwickelt wurden

 

HYALURONSÄURE FÜR DIE GESUNDHEIT DER HAUT

Eine hochwertige Hyaluronsäure mit niedrigem Molekulargewicht, die Anti-Aging-Effekte bietet.

 

HAUTBERUHIGENDE FORMEL

Dieses Fluid wurde mit einer Kombination von Inhaltsstoffen aus natürlichen Pflanzenextrakten formuliert, um die Schutzbarriere der Haut wiederherzustellen und zu erhalten.

 

AKNE-FORMEL

Diese für zu Akne neigende Haut entwickelte Formulierung hilft, Akne zu reduzieren und Narbenbildung zu verbessern, während sie die Haut beruhigt und pflegt.

 

HAUTAUFHELLUNG

Entwickelt mit innovativen aufhellenden Wirkstoffen, die dazu beitragen, die Melaninproduktion in den Hautzellen zu verringern, wodurch das Erscheinungsbild von Hautunreinheiten und Hyperpigmentierung reduziert wird.

 

Haarwachstum und -Kräftigung

Es wurde mit spezifischen Wachstumsfaktoren entwickelt, um das Haarwachstum zu fördern, die Porosität zu reduzieren, die Haarstärke zu erhöhen und Haarbruch zu reduzieren.

 

 

 

SMART-INFRAROT-STRAFFUNG

Im Anschluss an die Smart Hydro Behandlung wird eine Straffung durch Infrarotstrahlung vorgenommen.  Das Thermolift-Handstück gibt Infrarot-Energie ab, um die tiefe Schicht der Dermis allmählich zu erwärmen. Dies führt dazu, dass sich die Kollagenfasern zusammenziehen und verdicken, was die Haut strafft und anhebt, um ihre Festigkeit und Elastizität zu verbessern.

Im Vergleich zu anderen Thermostraffungsverfahren wie Radiofrequenz oder HIFU und Laser dringt Infrarotstrahlung tiefer und gleichmäßiger in das Gewebe ein, und erreicht so ein harmonischeres und gleichmäßigeres Ergebnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

BEHANDLUNGSBEREICH

Zaffiro und seine Behandlungen eignen sich für Gesicht, Dekolleté, Rücken, Schultern, Hände, Kopfhaut und alle Bereiche mit den oben genannten Anzeichen.

 

Welche Ergebnisse werden durch Zaffiro erreicht?

Die einmalige Behandlung mit Zaffiro führt zu deutlichen Verbesserungen. Es 

  • Reduziert das Erscheinungsbild von feinen Linien und Fältchen

  • Verbessert Elastizität, Spannkraft und Textur

  • Erhöht die Zahl der Fibroblasten um bis zu 40%*.

  • Erhöht die Festigkeit der Haut*

 

*21 Tage nach der Behandlung - Nicola ZERBINATI, Hassan Ibrahim GALADARI, Pawel KUBIK, Sergey IVANOV, Neauvia Symposium - Ganzheitlicher Ansatz zur Behandlung des Mittelgesichts. Neauvia Smart Combination Therapy (SCT) - IMCAS Paris 2020.

 

 

SITZUNGSDAUER

20 bis 40 Minuten, je nach Größe des Behandlungsbereichs

KANN ZAFFIRO MIT ANDEREN BEHANDLUNGEN KOMBINIERT WERDEN?

 

Zaffiro eigenet sich nicht nur im Gesichtsbereich, sondern auch zur Verbesserung der HAutstraffung im Anschluss an Liposuktionen oder zur leichten Straffung im Körperbereich.

 

Speziell fü Zaffiro wurden im Rahmen der SMART COMBINATION THERAPIE ein spezielles Protokoll entwickelt, in dem die Behandlung mit Zaffiro mit den innovativen PEG-vernetzten Hyaluronsäurefillern und dem Hydrobooster von Neauvia kombiniert wurden, das N-LIFT PROTOKOLL

zafiro-waterpeeling.png
zafiro-thermolift.png

Was ist das Nlift Protokoll

NLift ist ein synergetisches Behandlungsprogramm für das Mittelgesicht. Durch die langjährige Entwicklung konnte Neauvia einen ganzheitlichen  Ansatz zur Behandlung verschiedener Hautschichten für Volumen und Hautregeneration entwickeln. 

NLift kombiniert die innovativen Hyalronfiller auf Basis von PEG Vernetzung,Hydro-Peeling und Infrarotthermolifting durch Zaffiro und Aesthetic Cosmeceuticals aus eigener Entwicklung. 

Welche Ergebnisse kann man von einer Behandlung mit dem NLift Protokoll erwarten ?

 

In Studien konnten durch eine Behandlung deutliche Verbesserungen des Erscheinungsbildes von feinen Linien und Fältchen, eine verbesserte Elastizität, Spannkraft und auch Textur gemessen werden. 

  • Fibroblastenproduktion + 101 % nach 21 Tagen und + 141 % nach 150 Tagen

  • Elastizität der Haut + 60 % nach 21 Tagen und +72 % nach 150 Tagen

  • Hautfeuchtigkeit + 45 % nach 21 Tagen und + 49 % nach 150 Tagen

 

WIe löuft das NLift Behandlungsprogramm ab ?

Das NLift Programmm teilt sich in 2 Sitzungen innerhalb von 7 Tagen auf. 

1. Sitzung

 

  • VORBEREITUNG DER HAUT

Zuerst erfolgt die Beseitigung von Unreinheiten und Wiederherstellung des pH-Gleichgewichts mit der Reinigungsmilch NEW BORN SKIN,  gefolgt von einer Tonisierung mit  WAKE UP SKIN, einem fortschrittlichen Tonikum mit Antioxidantien

  • BEHANDLUNG

In dierser ersten Behandlungssitzung erfolgt dann die Injektion von  HYDRO DELUXE, einem nichtvernetzten Hydrogel, angereichert mit CaHA in Dermis und Epidermis, um verlorengegangenes Volumen wiederherzustellen und eine Hydratisierung zu erreichen.

 

  • NACHBEHANDLUNG

Nach der Injektion wird zur Beruhigung und Wiederherstellung der Hautbarriere

die INSTANT RECOVERY MASK, eine Bio-Cellulose-Maske aufgelegt, gefolgt von der Versorgung der Haut mit 

C-SHOT SERUM, einem revitalisierenden Serum mit 30% Vitamin C Gehalt, sowie zum Abschluss der CERAMIDE SHIELD CREAM, einer  restorativen Feuchtigkeitscreme

2. Sitzung – 1 Woche später

 

  • VORBEREITUNG DER HAUT

Zuerst erfolgt die Beseitigung von Unreinheiten und Wiederherstellung des pH-Gleichgewichts mit der Reinigungsmilch NEW BORN SKIN,  gefolgt von einer Tonisierung mit  WAKE UP SKIN, einem fortschrittlichen Tonikum mit Antioxidantien

  • BEHANDLUNG

  1. Fillerinjektion zur Wiederherstellung des verlorengegangenen Volumens des Weichgewebes. Die Produktwahl kann an die Anforderungen des Patienten angepasst werden. Ein besonders gut geeignetes Produkt hierbei ist STIMULATE, ein mit CaHA angereicherter Hyaluronsäurefiller, der neben einer Volumenkorrektur auch eine Anregung der Kollagenproduktion anregt. 

  2. Behandlung mit ZAFFIRO als Kombination von  zum Hydropeeling und Infrarotstraffung , zur Förderung der Hautregeneration

  • NACHBEHANDLUNG

Nach der Injektion wird zur Beruhigung und Wiederherstellung der Hautbarriere

die INSTANT RECOVERY MASK, eine Bio-Cellulose-Maske aufgelegt, gefolgt von der Versorgung der Haut mit 

C-SHOT SERUM, einem revitalisierenden Serum mit 30% Vitamin C Gehalt, sowie zum Abschluss der CERAMIDE SHIELD CREAM, einer  restorativen Feuchtigkeitscreme

  1. PFLEGE ZU HAUSE

Um ein optimales Resultat zu erzielen, solltemim Anschluss an die NLift Behandlungen  durch den Patienten die Bahendlung mit den Produkten  C-SHOT SERUM und  CERAMIDE SHIELD CREAM als Heimanwendung fortgeführt werden. 

SECTUM

Die moderne MEHRZWECK-RADIOFREQUENZLÖSUNG

SECTUM ist ein FDA - zertifiziertes Medizinprodukt, das ästhetische, chirurgische und gynäkologische Modi für Gesicht und Körper in sich vereint und so gleich mehrere Vorteile bietet:

  • Nichtinvasiv   

  •  Schmerzfrei

  • Schnell

  • Keine Ausfallzeiten

Ästhetik-Modus

– Hautverdickung und -straffung
– Gestaltung und Formung des Körpers
– Modellierung der Silhouette

Chirurgischer Modus

– Schneiden von Gewebe
– Koagulieren von Gewebe

sectum_surgical.jpg

Modus für den weiblichen Intimbereich

– Für den  Vaginalbereich
– Behandlung von urogenitaler Atrophie
– Straffung und Festigung der Haut von Vulva und Vaginalkanal

Sectum eine moderne MEHRZWECK-RADIOFREQUENZLÖSUNG

Warum ist Radiofrequenz nicht gleich Radiofrequenz?

Radiofrequenz iwird seit vielen Jahren in der Medizin zu therapeutischen und auch kosmetischen Zwecken eingesetzt. In der medizinischen Ästhetik gilt die Radiofrequenzbehandlung als eine der etabliertesten Methoden zur Stimulation von  Zellerneuerung und Kollagensynthese.  Neben der Behandlung mit einer Kombination aus Radiofrequenz und Mikroneedling, können aber auch durch nichtinvasive, spezielle Elektroden Radiowellen in die Tiefe der Haut geschleust werden.  Die Energie der Radiofrequenz erreicht dadurch die Dermis (die untere Hautschicht). Die milde Wärmeentwicklung in der Tiefe fördert die Neubildung von Kollagen und Elastin. Ohne Belastung oder Schädigung wird das Gewebe von der Tiefe her nachhaltig gestrafft.

Die Radiofrequenz-Energie wird für eine Vielzahl von Gesichts- und Körperbehandlungen verwendet. Dabei ist Radiofrequenz jedoch nicht gleich Radiofrequenz. Je nach INdikationsstellung wird mit unterschiedlichen HAndstücken und Inensitäten gearbeitet, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Welche Regionen werden mit Radiofrequenztherapie behandelt?

Die Radiofrequenztherapie eignet sich grundsätzlich zur Faltentenreduzierung, Volumenreduzierung  und Hautstraffung im Gesicht und am Körper. Bei Maison Esthetique setzen wir die Radiofreuquenzbehandlung bei folgenden Indikationen ein:

 

  • Hauterschlaffung

  • Knitterfältchen

  • Nasolabialfalte

  • Hängende Wangen (Bäckchen)

  • Doppelkinn

  • Augen

  • Oberlippe

  • Halsbereich

  • Aknenarben

  • Cellulite

  • Straffende Fettabsaugung

Welche Resultate können mit Radiofrequenz erreicht werden?

  • Straffung der Gesichtskonturen

  • Minderung von Falten

  • Minderung von Narben

  • Straffung und Festigung des Bindegewebes

  • Minderung von Cellulite

  • Reduzierung von Schweißdrüsen

Wie ist die Wirkungsweise der Radiofrequenztherapie

Der Effekt der Hautstraffung basiert auf thermischen Wirkungen in oberflächlichen, aber auch tiefer gelegenen Hautschichten.

Durch elektromagnetische Felder, die  in das  Gewebe eindringen, kommt es zu einer Erwärmung der oberen und tieferen Hautschichten. So findet im Fettgewebe ein höherer Temperaturanstieg als in Hautzellen statt, was sogar den Abbau von Fettzellen begünstigen kann.

In tiefer gelegenen Hautschichten, insbesondere in der Unterhaut, die Fettgewebe enthält, ist die Wärmeentwicklung höher als an der Oberfläche. Betroffen von der Hitzeeinwirkung ist vor allem Kollagen, das Strukturprotein der Haut.

Die Erwärmung denaturiert teilweise die Proteine, wodruch es  zu einer Schrumpfung der Kollagenfasern durch Kontraktion kommt.  Diesen Prozess bezeichnet man als „Shrinking“.

Kollagen Neubildung durch Radiofrequenzstrahlung

Durch das "Shrinking" wird eine  Auflösung der bestehenden Molekülverbindungen bewirkt , worauf der Körper mit einer eine stöchiometrische Neuordnung. Wird das Kollagen denaturiert, dann werden seine Moleküle dicker und kürzer. Die Haut wird nachweislich dichter und fester.

Gleichzeitig werden  durch den Körper als Reaktion auf die Wärmeentwicklung sogenannte Hitzeschockproteine ausgeschüttet. Diese stimulieren die Fibroblasten, zu einer verstärkten Aktivität und vermehrter Produktion von  Proteinsynthese und daraus resultierend indirekt zu einer Gewebeerneuerung.

Im Rahmen der Alterung nimmt die Fähigkeit zur  Neubildung des Kollagen im Körper  ab. Dadurch ist der Körper oft nicht mehr in der Lage, die negativen Einflüsse von UV-Strahlung, oxidativem Stress und hormonellen Veränderungen zu kompensieren.

Durch den Einsatz von Radiofrequenz kann dieser Entwicklung entgegengewirkt werden.

Hier sind die thermischen Effekte der Kollagenneubildung und Restrukturierung von besonders großer Bedeutung, da eine Straffung der Dermis (die "tiefe Hautschicht")  der Haut ein glatteres und jugendlicheres Erscheinungsbild verleihen kann.

Doch Radiofrequenz ist nicht gleich Radiofrequenz. Neben Geräten zur Heimanwendung, gibt es auch im medizinisch - kosmetischen Bereich eine Vielzahl von Geräten. Dabei ist für die Wirksamkeit der Bahndlung  zu beachten , dass Radiowellen physikalischen Gesetzmäßigkeiten folgen. Ihre Wirkung wird unter anderem durch die unterschiedlichen elektrischen Felder in den Behandlungsbereichen hervor gerufen. Dies geschieht durch Änderungen der elektrischen Ladungen, Molekül- und Ionenbewegungen und den elektrischen Widerstand.

Vereinfacht gesagt - Je höher der Widerstand im Gewebe , desto größer die Energie und Wärme freisetzung immer dort frei, wo der Widerstand am Höchsten ist. Diese Eigenschaft nutzt man, um eine gezielte Erwärmung, ausgedrückt in Joule, zu erreichen. Dadurch können die Kollagenfasern in der Unterhaut aktiviert werden.

Der Prozess richtet sich nach folgender physikalischer Gleichung: J= I x R x T; dabei gilt J= Energie, I= Strom, R= Impedanz des Gewebe, T=Zeit. Ein wensentlicher entscheidender Faktor für die Eindringtiefe der Radiofrequenzstrahlung ist hierbei auch die genutzte Frequenz. Im Gegensatz zu den meisten Geräten arbeitet Sectum mit einer besonders niedrigen Frequenz, was dazu führt, dass die Energeie auch bei einer oberflächlichen Behandlung mit dem Face und Body Handstück deutlich tiefer eindringen kann als vergleichbare Geräte. 

Fettgewebe und damit auch das Unterhautfettgewebe, hat eine besonders hohe Impedanz. Die schlechte Leitfähigkeit des Fettgewebes trägt dazu bei, dass die Radiowellen in dieser Hautschicht in höherem Maß thermische Energie erzeugen. So können sie gezielt auf die Kollagenbildung einwirken. Diese Eigenschaften macht man sich besonders bei der Gesichtsbehandlung zunutze. Bei dieser Anwendung geht es vorwiegend darumm, hängende Hautpartien wirkungsvoll zu behandeln.

Wie läuft eine Radiofrequenz Behandlung ab ?

Mit einem bipolaren oder multipolarem Handstück wird mit stetigen kreisförmigen Bewegungen die 10-30 Minuten dauernde Anwendung ausgeführt. Das Handstück besitzt mehrere Elektroden, die als Sender und Empfänger wirken. Die entspannende Behandlung verursacht keine Schmerzen und ist nahezu frei von Nebenwirkungen.

Abhängig von der Art der Anwendungen, entsteht Wärme in einer Tiefe von mehreren Milimetern und bewirkt eine lokale Temperaturerhöhung auf 55 – 65° C. Dabei breitet sich die Wärme nicht in die angrenzenden Bereiche aus.

In wenigen Fällen (bei 15 % der Patienten) kann es direkt nach der Behandlung zu einem leichten Hautausschlag kommen. Dieser verschwindet allerdings innerhalb von 2 – 3 Stunden nach der Behandlung wieder. In 5 % der Fälle bleibt ein leichtes Ödem für mehrere Stunden. Für eine erfolgreiche Behanldung im Körperbvereich sind meist mehrere Sitzungen (6-10) notwendig, umm eine Reduktion von Fettgewebe zu erreichen.

Behandlungserfolge von Radiofrequenz Anwendungen

Die Behandlung mit Radiofrequenz ist wie viele Anwendungen in der Ästhetik keine "Sofort-Effekt" Behandlung, sondern zeigt Ihre Wirkung im Verlauf von mehreren Wochen/Monaten. Die Behandlungserfolge zeigen sich schrittweise bei kontinuierlicher Anwendung innerhalb der ersten 6 Monate nach Behandlungsbeginn. Denn die Denaturierung von bis zu 30 % der Kollagenfasern durch die biologischen Wärmeeffekte, setzt sich noch 4 – 6 Monate lang fort.

Die Kontraktion der Fasern wirkt sich auf alle Hautschichten aus und bringt schließlich den gewünschten Liftingeffekt. Eine physiologische Neuanordnung der Linien der Hautspannung erfolgt durch Dehnung des Gewebes aufgrund der gesteigerten Produktion der Strukturproteine. Dadurch kann es zu einer Verminderung der Hautschlaffheit kommen.

Bei sachgemäßer Anwendung wird der Effekt sichtbar, den die Radiofrequenzen auf die Talgdrüsen im oberen Teil der Lederhaut haben. Die Haut wird sichtbar geschmeidiger.

Gegenanzeigen von Radiofrequenzbehandlungen

Bei Teleangiektasie und Hypochromie sind andere medizinische Behandlungsmethoden oder auch chirurgische Eingriffe ratsam. Das können klassische Kosmetik- oder Peeling Anwendungen, aber auch eine spezielle Lasertherapie sein. Durch eine Radiofrequenzbehandlung können diese Krankheitsbilder nicht beseitigt werden.

Es können zudem Einschränkungen für Patienten mit Schrittmachern oder für Schwangere bestehen. Hier ist gegebenenfalls medizinischer Rat einzuholen.

Um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie im Zeitraum von mindestens 6 Wochen vor der Behandlung mit Radiofrequenz keine Injektionsbehandlungen mit Kollagenstimlatoren oder Fadenliftings durchführen lassen. 

Aufgrund der Thermosensibilität von Hyaluronsäureprodukten, die mit BDDE (Butandiol diglycid ether)vernetzt wurden, kann es zu einer teilweisen Auflösung der Filler und daraus folgend einer kürzeren Haltbarkeit des Fillers kommen.

Durch Neauvia wurde mit der Entwicklung der PEG vernetzten Hyaluronsäurefiller die Möglichkeit geschaffen, einen Filler  mit deutlich gesteigerter Thermostabilität herzustellen. Als Ergebnis daraus ergeben sich innovative Behandlungsansätze , in denen FIller und Radiofrequenzbehandlung in ein gemeinsames Behandlugnskonzept integriert werden können.

Wir bei Maison Esthetique bieten beide Sectum- SCT (Smart Combination Therapie)  Protokolle als Behandlungen an,

Nboost und Nrose.


WICHTIGSTE VORTEILE  Nur 1 Behandlung  mit 

sichtbaren Vorteile nach 28 Tagen

– Hautfeuchtigkeit +23,1 %
– Hauttonus -7,5 %
– Rötungen -7,2 %
– Poren -15,6 %

– Dicke der Epidermis +12,0 %
– Dichte der Epidermis +57,7 %

bottom of page